Popular German Catholic Blogger Threatened After Reporting About Arson

November 03, 2015: With the title "That was fast," Dr. Bordat wrote on the afternoon of November 3rd that he received an anonymous letter three hours after the publication of his report about the arson against "Demo für Alle". "Don't be a nuisance, you Catholic conservative idiot ... otherwise a fire will soon be delivered to you. Your address is known."

On November 3rd, Dr. Josef Bordat wrote about the arson attack on the building housing "Demo für Alle" (an anti-gender ideology and sexualization of children advocacy organization) on November 1st. Shortly thereafter he was threatened and has now withdrawn from the internet until an assessment of the seriousness of the threat of arson has been made. 

Dr. Bordat immediately reported the threat of violence to the Berlin police, who are now investigating. 

Source: Report to the Observatory.

See Kath.net article here.

Original text of report (in German):

Auf seiner Internetseite Jobo72 schreibt Dr. Bordat unter dem Titel “Das ging ja schnell” am heutigen Nachmittag, daß er drei Stunden nach Veröffentlichung seines Beitrags folgendes anonymes Mailschreiben erhielt: “Nerv nicht rum, du katholischer konservativer Trottel… ansonsten brennt es demnächst bei dir. Deine Adresse ist bekannt.”

Dr. Bordat hat diese Gewaltandrohung sogleich der Berliner Polizei mitgeteilt, die nun Ermittlungen anstellt. Aus Vorsicht und Sicherheitsgründen hat er seine Internetpräsenz vorübergehend eingestellt.

Er schreibt dazu: “Bis zur Klärung des Sachverhalts, d.h. bis zu einer verlässlichen Einschätzung der tatsächlichen Gefährdungslage werde ich Jobo72’s Weblog einstellen, um die Gefahr eines Brandanschlags auf das Haus, in dem u. a. ich wohne, nach meinen Möglichkeiten maximal herabzusenken.

Ich bitte um Verständnis und bedanke mich bei den Leserinnen und Lesern, insbesondere bei denjenigen, die manchmal oder oft nicht meiner Meinung sind und mir dennoch zugestehen, am Leben zu bleiben”